schließen
Dauer: 8 Tage, aus während des ganzen Jahres zu wählen 2019.

Warum machen einen Fly and Drive Tour mit Wandern in der Innen Bulgarien?:

fly and drive con senderismo y turismo ruralDiese Reise „self-guided“ oder, was dasselbe: „Fly and Drive“ , Es ist speziell konzentrierte sich auf mehrere Trekking-Routen durch einige der berühmtesten Berge des Landes zu machen: Rila, Pirin und Rhodopen, besuchen Sie einige der beeindruckendsten Naturphänomene wie Bulgarien 7 Lagos de Rila, die wunderbaren Brücken, usw.,..
Auch die Fahrt lund es wird die innere Bulgarien zeigen, sowohl ihre alten Städte: Sofia und Plovdiv, als traditionelle Dörfer mit exotischen Architektur, hervorragende Küche und eine Mischung aus slawischen Kulturen, Bulgarisch, Osmanisch, usw.. in perfekter Harmonie.

Um diese Reise fly zu machen und fahren mit Wander-und ländlichen Tourismus-Anbieter ein Mietwagen, mit GPS, up bei der Ankunft am Flughafen abholen, Reservierung der Unterkunft haben wir auf unserem Wissen über das Land und einen Reiseführer im PDF-Format mit Tipps, was selected Basis zu besuchen, Restaurants, usw.. Wir haben keine festen Termine, um die Reise zu machen, weil Flüge werden von jedem Reisenden zur Last, wählen Sie diejenige, die Ihnen am besten passt und reist, wann immer Sie wollen ...

 

Preis 2019:

Für 2 Reisende: 562,00 € / Person
(C-Segment Fahrzeug Tourismus, tipo Opel Astra, Ford Focus, Peugeot 301, usw.)

Für 4 Reisende: 496,00 € / Person
(Tourismus Segment C mit bekannten Körper oder Minivanteil C 6 aus 7 Plätze, tipo Opel Zafira, Dacia Loggy, usw.)

Mehr als 4 Einzelreisende oder Reisende, Bitte überprüfen Sie Preis.

(Siehe Detail, was enthalten ist und was nicht, sind Reisen in die unten auf dieser Seite)

 

Route:

Dies ist eine Art Reiseroute, für diesen speziellen Angebot, aber wenn Sie wollen, Daten oder Dauer, Bitte stellen Sie uns Ihre Anfrage durch Zitat als.

Diese Liste ist für Informationszwecke und die Überwachung hängt von Ihrem Interesse und die Zeit, die Sie bei jedem Besuch zu verbringen.

 

Tag 1: Sofia Flughafen / Sofia (10 km - 35 meine).

Flugheimatstadt - Sofia. Abholung vom Flughafen Sofia Autovermietung und tragbarer GPS-Navigator. Je nach Ankunftszeit des Fluges können Sie die Vorteile des Tages zu nehmen, um die Stadt besuchen oder der letzte Tag. Unterkünfte in Sofia: Hotel 3***.

Tag 2: Sofia / Panichishte / Rila (152 km - 2 h 45 meine).

Sieben Rila-Seen (Bulgarien)

Sieben Rila-Seen (Bulgarien)

Am Morgen werden Sie zum Freizeitzentrum zur Berg Panichishte gehen 1.400 m. Höhe und etwa 80 km Sofia, wo sie mit der Seilbahn auf den Berg zu fangen und besuchen Sie die Rila 7 Lagos de Rila. Denken Sie daran, dass diese Seilbahn fährt von Juni bis September und in der Skisaison, außerhalb dieser Tage, die Sie zu Fuß besteigen können den Tag Wandern ist aber dann schwieriger ... Wir schätzen ein 4 Stunden Wanderung zu sehen 7 Seen und andere 3 Stunden Abstieg zum Sessellift.
Die 7 Rila-Seen sind eine Gruppe von 7 Gletscherseen. Sind ein 2.100 Metern auf dem Niveau des niedrigsten Meer und 2.500 m die höchste. Die Seen sind durch kleine Bäche mit klarem Wasser und sehr kalt miteinander verbunden. Mehr Informationen zu diesen Seen hier. Nach dem Transfer auf der Straße zur Lodge im Wintersportort Panichishte, nur wenige Kilometer von der 7 Rila-Seen.

Ansicht 7 Rila Seen

Überblick über die 7 Lagos de Rila

 

 

Tag 3: Rila / Bansko (96 km - 1 h 45 meine).

Rila-Kloster
Ankunft im Rila-Kloster, das berühmteste Kloster in Bulgarien und auf dem Balkan, von der UNESCO für die Qualität seiner Ikonostase geschützt, seine Architektur und seine Geschichte.

Das Kloster befindet sich am rechten Ufer des Flusses in der natürlichen Rilska und Nationalpark Rila befindet. Es ist der am meisten besuchten touristischen Ort in Bulgarien. Auf einer Fläche von 8.800 abgetrennten m² 4 Abschnitte entsprechend dem 4 Himmelsrichtungen, die haben 300 Zellen der Mönche. Das Kloster wurde von St. Ivan von Rila gegründet 930, aber die aktuelle Struktur stammt aus 1335. Das Kloster erlitt schwere Verwüstungen und Zerstörungen während der Zeit der osmanischen Herrschaft, aber es geschützt werden konnte. Weitere Informationen zu diesem Denkmal hier.

Snowy Rila-Kloster

Frische mittelalterlichen Turm des Rila-Kloster

 

 

 

 

 

 

Geschwärzt, Spalten, Holzdekorationen und Gemälde sind von außergewöhnlicher Schönheit. Die Kirche der Jungfrau Asleep gilt als die Kirche mit den besten frischen in Bulgarien. Sein Holz geschnitzte Ikonostase ist einzigartig. Das Klostermuseum zeigt seine lange Geschichte, von Wertgegenständen enthalten: Metaphorik, heiligen Bücher, Altar Crosses, Handschriften des neunzehnten Jahrhunderts, Evangelien auf Pergament Kopien des XIII Jahrhunderts, usw.. In der Mitte des Hofes des Klosters Turm steigt Hrelio, eine mittelalterliche Wehrturm gut erhalten. Das Kloster befindet sich in einem außergewöhnlichen Rahmen in einem üppigen Wald.

Frisches Rilakloster, Bulgarien

Rila-Kloster aus der Luft

 

 

 

 

 

 

 

Rila-Kloster in den BergenWandern in Rila.
Fahren Sie diese Reise mit Wander Fly and Drive widmet dieser Tag auf einen Pfad des Trekking in den Bergen von Rila, um das Rila-Kloster. Es wird ein einmaliges Erlebnis sein, entspannend und voller Emotionen genießen den Nationalpark Rila.
Vom Kloster verlassen mehrere Routen, ordnungsgemäß mit verschiedenen Farben für Wanderer markiert.

Es gibt auch thematische und Lehrpfade, wie „Starata Zheleznitsa“ (die alte Eisenbahn). Am Ende des Tages Transfer von der Straße auf die Stadt Bansko.

Unterkunft Hotel 3*** en Bansko.

 

Tag 4: Bansko / Pirin / Delchevo (56 km - 1 h 10 meine).

Bansko
Neben seiner historischen Altstadt, Bansko hat eine Wintersaison, die in den letzten Jahren durch den Zustand des Schnees und außergewöhnlichen Ort verhängt wurde (am Fuße des Peak Vihren - 2.914 m). Bansko markiert auch den Eintritt in den Nationalpark Pirin, deren üppige Wälder bieten Lebensraum für Bären und Wölfe. Diese kleine Stadt im fünfzehnten Jahrhundert gegründet wurde die Originalität seiner volkstümlichen Traditionen bewahrt, Gastronomie und Handwerk, dass dank der Kulturveranstaltungen während des ganzen Jahres organisiert überleben.
EIN 925 m. Höhe, An der höchsten und schönsten Teil des Pirin, Bansko bietet eine einzigartige Architektur, schätzen die Eigenschaften der bulgarischen Kulturerbe.
Sein Name stammt aus dem alten bulgarischen Wort „Verbot“, die "Herrscher" bedeutet. Der Stil von Bansko Vertreter der ländlichen Stil des achtzehnten und neunzehnten Jahrhundert ist. Ihren befestigten Häusern, in seiner architektonischen Genre Unique, Sie sind ein Beweis für die Unabhängigkeit seiner ehemaligen Bewohner. Die Häuser sind mit großen Steinen und Holzbalken, mit mehreren Caches bereitgestellt, mit der Außenwelt durch feste Türen und befestigten Mauern geschlossen.
Diese Häuser waren das Privileg der Reichen der Zeit, alle hatten Kamine (sogar versteckt) und einem hübsch gestalteten Fassaden. Wir empfehlen den Besuch des Hauses Velianova. Viele dieser Häuser sind heute in Restaurants, wo Abendessen ist eine Mischung aus Schauspiel verwandelt, kulinarische Genüsse und Traditionen. Sie können die Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit besichtigen, eine gewaltige Beispiel der bulgarischen Renaissance 1885.

Bansko alten Nachbarschaft

Bansko alten Nachbarschaft

Traditionelle Taverne in Bansko

Traditionelle Taverne in Bansko

 

 

 

 

 

 

 

Haus Velianova
Dieses Haus befindet sich in der Nähe des zentralen Platz der Altstadt von Bansko und der Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit befindet. Das Haus ist ein Beispiel für befestigte Architektur der Ära der XVIII - XIX. Im achtzehnten Jahrhundert gebaut, Stein und Holz, auf zwei Etagen mit mehreren Caches, die Eigentümer, um Angriffe von den Türken zu entkommen erlaubt. Das Haus besticht durch seine Dekoration, Fresken und geschnitzten Holzdecken dekoriert. Das Haus ist ein National Historic Landmark erklärt.

Velyanova12 Velyanova_kyshta_Bansko

 

 

 

 

 

 

Lago con montaña de Pirin al fondo

Pirin-Nationalpark

Pirin-Nationalpark
Die Nähe von Bansko Pirin Nationalpark ermöglicht eine sehr interessante Wanderwege. Pirin Nationalpark erworbenen diesen Status 1962, und es hat eine riesige Fläche von einnimmt 40.332 Es hat. Ziel ist es, die einzigartige Schönheit des Ortes und den Schutz der Bergökosysteme Gleichgewicht zu schützen, und subalpine Wald. Neben all dem gibt es unter anderem mehr 70 Seen, Wasserfälle, Grotten, ein riesiger Wald der alten Kiefern, einschließlich der älteste Baum aller Bulgarien, Pino „Baykúchevata mura“ geschätzt, ein Alter von mehr als 1.300 Jahre alt. In den Gipfeln des Pirin, von denen die höhere erreicht Vihren 2.914 m, gefährdete Pflanzen- und Edelweiß ist. Der Reichtum des Parks und seiner abwechslungsreichen Landschaften einzige weltweite Anerkennung für das, was auf der Liste der Weltnaturerbe der UNESCO seit 1983.

Leshten Unterkünfte in Bed, Doppelzimmer mit eigenem Bad.

 

Tag 5: Leshten / Kovachevitsa / Die godina / Devin (120 km - 2 h 30 meine).

Zeitaufwand im Bereich der hohen Berge Pirin zu den sanften Hügeln der Rhodopen.

Leshten
Das Dorf Leshten ist bereits in der westlichen Rhodopen, ein 15 km von der Stadt Gotse Deltschev. Das Dorf bewahrt den Geist der bulgarischen Renaissance mit seinen alten Häusern Dächer mit Steinfliesen bedeckt. Der Spaziergang durch die Straßen mit Naturstein gepflastert machen sie die Atmosphäre der Vergangenheit zu genießen, sondern machen sie für eine Weile die vorliegende vergessen.

Leshten11

Leshten 4

 

 

 

 

 

 

Kovachevitsa
Das kleine Dorf Kovachevitsa, in der Regel ist es nicht in der üblichen Touristenkreise enthalten, die es ist ein Vorteil für ihre Beweiskraft zu halten, allerdings empfehlen wir in jedem, weil unserer Meinung nach zu besuchen ist eine der repräsentativsten Städte in der Umgebung, Treffen Sie ihn und für sich selbst beurteilen ... Dieses Volk wird ihnen erlauben, das Leben zu erfahren, wie es im neunzehnten Jahrhundert war, und da wirst du als ob die Zeit stehen geblieben merken. Es erstreckt sich entlang des Flusses und Kanina nach historischen Quellen, Es besteht seit dem frühen siebzehnten Jahrhundert. Die Bulgaren geflohen Islamisierung durch die Türken in dieser Stadt angesiedelt.
Diese Stadt, und in der bekannten Region der Rhodopen (Westlichen oder östlichen Rhodopen, Genauer), ist heute ein Ort, der die Atmosphäre der Vergangenheit bewahrt, Dank der Architektur der befestigten Häusern aus Steinplatten Dächer. Die Natur dieser Ort und seine Umgebung ist hervorragend.

Kovachevitsa 8

Charakterhaus Rhodopen

 

 

 

 

 

 

 

 

Gorges Buynovo
Buynovo Kehlen sind die längsten in Bulgarien. Es liegt zwischen den Dörfern Yagodina und Teshel. Dieses natürliche Phänomen von außerordentlicher Schönheit dank der verheerenden Kraft der Gewässer Buynovska Fluss erodiert das Gestein wurde über Tausende von Jahren gebildet. Die Felsen rund um den Fluss zu erreichen mehrere hundert Meter.
Die schmalste Stelle nennt man die Salto del Lobo. Laut lokalen Legenden, Wölfe kommen hierher, im Winter durch den Angriff Vieh auf Zäune Ruhe.

Garganta de Yagodina

Gorge Buynovo

 

Borino Dyavolski meisten

Route "Stone Bridge"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Augen Mirador del Aguila

Mirador "Eagle Eye" in Yagodina

Die Karsttätigkeit ist stark in der Region entwickelt,. Rund um das Dorf Yagodina, ein 36 Caves, darunter die bekanntesten, die Yagodina, die der Öffentlichkeit ausgestattet ist und offene. Wir empfehlen den Besuch Wanderweg führt zu „Steinbrücken“, wo Felsformationen natürliche Brücke geformt ist ein unvergesslicher Anblick. Optional können Sie auch die Sicht des Besuch Eagle Eye der es in zugegriffen “Jeep” Vermietung mit Fahrer vom Dorf Yagodina, nach einem Anstieg in 4 empianada×4 eine Plattform, die für einen atemberaubenden Blick ermöglicht wird erreicht, Es ist die Kluft auf dem Tal.

 

 

Borino Diavolskia meisten I vodopada

Ruta de "Diavolskia meisten vodopada I" en Borino

 

Unterbringung Devin en Hotel 3***. Devin ist als Kurort für seine Mineralwasserressourcen bekannt, Sehen Sie mehr über Devin und Umgebung hier.

 

Tag 6: Devin / Shiroka Laka / Bachkovo / Plovdiv (125 km - 2 h 50 meine).

Shiroka Laka
Von Devin sie Shiroka Laka erreichen, ein nationales Kulturdorfarchitektur, nicht nur in Bulgarien bekannt, sondern auch im Ausland für seine originelle Architektur, typisch für die Region der Rhodopen, für seine musikalischen Traditionen und ihrer glorreichen Vergangenheit. Es ist das Zentrum einer kleinen Fläche von fünf Dörfer (Stoyko, Guel, Schalt y Solishta) wo die christliche Bevölkerung mit Bulgaren muslimischer Glaubenssetzt (aufgrund der Islamisierung der Region Rhodopen während der osmanischen Besetzung - während des siebzehnten Jahrhunderts). Natürliche Besonderheiten, Unsicherheit während der osmanischen Zeit, das nationale Bewusstsein der Menschen und den wirtschaftlichen Wohlstand in der Architektur der Häuser des Dorfes spiegelt die des "großen Haus der Rhodopen" sind.
Etwas weiter die Straße runter, mehrere Kilometer entfernt, Es ist das Dorf von Hella, als die Geburtsstätte des Orpheus. Das ist der Grund, warum in Shiroka Laka ist eines der Akademie berühmteste Folk-Musik von Bulgarien und weiter jeden Monat August in Hella zählt zu den Festivals feierten mit mehr Spannung.

Shiroka Laka Dorf

Shiroka Laka Dorf

Das Ethnographische Museum von Shiroka Laka.
Das Ethnographische Museum, im Konak Gebäude Zgurovski entfernt, Es erlaubt, den architektonischen Stil der Innenstädte Bulgariens kennen, Brauchtum und Volkskunde. Das Haus wurde gebaut 1.853 durch lokale Lehrer, im Auftrag von einer lokalen Adels reichen.
Nach der Legende, das Haus wurde nie von seinem ersten Besitzer bewohnt. Mit der Haltung der Verachtung gegenüber Bauherren Eigentümer Unhappy, jene letzten verfluchte das Haus und seine Eigentümer, wobei letztere schließlich das Haus zu verkaufen. Als der neue Eigentümer war offizielle, wurde das Haus genannt Konak (Rathaus).

 

Wandern in Zabardo.
Nach der vor Eintritt in den Tag in der authentischen ländlichen Lebens Bulgariens innerhalb unserer selbst geführte Wanderung wird uns erlauben, einen Weg der Trekking in den Bergen der Rhodopen-Redo-, in Richtung des Dorfes Zabardo die Straße hat einen Abstecher in den Wald, einmal zu Fuß finden Sie das Naturphänomen „Wonderful Bridges“ finden, zwei großen Bögen aus Rock im Wald durch natürliche Erosion geformt und bestechen durch ihre Größe und verspielten Formen.

 

wonderful wonderful-Brücken Brücken

Naturphänomen „Die Wunderbrücken“

 

 

Batschkowo monasterio

Bachkovo Monastery Complex

Bachkovo Kloster
Es ist die zweitgrößte des Landes nach dem Rila-Kloster. Es ist eingebaut 1.083 por Georgien Bakuriani, eine byzantinische Befehlshaber. Bulgaren investiert stark zu vergrößern und zu verschönern. Bei der Überwachung Setzen Sie während der osmanischen Besetzung, Kloster weiterhin Unterstützung und Spenden von Christen erhalten. Die prächtige Kirche Santa Maria im Hof ​​Im Jahr 1.604, wo einzigartige Skulpturen siebzehnten Jahrhunderts werden gespeichert. Die letzten Renovierungsarbeiten, die während der vorgenommen wurden 1.830-1.840 frische Künstler Zahari Zograf und seine Schüler.
Sie werden auch sehen, das Gnadenbild Mariens, Teil einer beliebten Kult, die über die Religion geht, das Refektorium und seine großen Marmortisch, oder byzantinische Sammlung alter Bücher, Bulgarische und georgischen. Unter ihnen ist eine byzantinische Musikhandschrift des zwölften Jahrhunderts. Folgen Sie dem Weg, um die alte Stadt von Plovdiv erreichen zu bleiben.

Unterkunft im Hotel in Plovdiv 3***.

 

Tag 7: Plovdiv / Sofia (146 km - 2 h.).

Plovdiv
Es ist die zweitgrößte und wichtigste Stadt in Bulgarien und die älteste in Europa 6.000 wobei jährigen Geschichte kontinuierlich bewohnten, mehr als Rom und Athen. Die Überreste der thrakischen Kultur vermischen sich mit römischen Monumenten, während die alten osmanischen Moscheen fügen Sie einen orientalischen Geschmack in eine Stadt, wo Zivilisationen, gefolgt, manchmal recht gegen, Plovdiv wusste, wie ihr Bestes zu lassen und damit, machen es zu einem einzigartigen und originellen Stadt.

Lamartine Haus Plovdiv

House "Lamartine" in Plovdiv

Mix aus verschiedenen Epochen und verschiedenen architektonischen und kulturellen Einflüssen, Es ist vor allem die außergewöhnliche Gruppe von Häusern, die seinen einzigartigen Charme verleiht Plovdiv. Die Lamartine Haus ist ein Beispiel davon. Plovdiv eEs s auch die Hauptstadt der zeitgenössischen Kunst und wurde Kulturstadt Europas erklärt 2019. Es am besten erhaltene römische Amphitheater des Landes ist. Es hat auch eine schöne antike römische Theater aus dem zweiten Jahrhundert, unter der Herrschaft von Trajan gebaut. Diese begabten Theaterkapazität 3.500 über und mit einer schönen Aussicht Orte auf Trimoncium (der römische Name für Plovdiv), einige Shows und Konzerte zur Zeit den ganzen Sommer engagiert und sein Muss für Liebhaber von alten Geschichte. .

Sie können einen Spaziergang durch die Fußgängerzone zu nehmen, Straße Prinz Alexander von Battenberg, wo man erstaunliche Fuß neobarocken Häusern beobachten. Die Altstadt von Plovdiv ist ein wesentlicher Ort für Besucher der Stadt von Plovdiv. Besuchen Sie die Altstadt gelangt Positionen Handwerker, die ihre Produkte in ihren Geschäften zu machen. Wir empfehlen Ihnen, die Töpferwerkstatt Elena besuchen, in einem kleinen lokalen Holz untergebracht, zu der beeindruckenden Kirche der Heiligen Konstantin und Elena befestigt. Elena wird ein Vergnügen sein, sie zu treffen und ihnen beizubringen, die Geheimnisse ihrer Kunst. Dort finden Sie Keramik zu finden, bemalt und handgemachten Schmuck, Alle Objekte selbst gemacht.

Plovdiv, Ethnographisches Museum

Plovdiv, Ethnographisches Museum

Altstadt von Plovdiv

Altstadt von Plovdiv

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alte Tür & quot; Hissar"

Ancient Gate "Hisar"

 

La "Hisar Besetzt" („Kapi“ auf Türkisch bedeutet „Tür“) Es ist eines der drei Haupttore in der Wand der alten Stadt von Plovdiv. Die Tür kann jetzt sehen,, nach verschiedenen Quellen, stammt aus der Zeit von s. XI - XIII. Jedoch, die erste Tür an diesem Ort stammt aus s. III a. de C. Nach der Invasion der Goten während der s. II a. de C. die Wände wurden restauriert und der ursprüngliche Tor war in die Wand eingebaut.

 

Die Dzhumaya Moschee encentra im Zentrum von Plovdiv, gegenüber dem Forum Romanum, in der Fußgängerzone von Plovdiv. Die Moschee wurde auf dem Gelände der alten Kathedrale von Plovdiv "St. Petka Tarnowska" kurz nach der Eroberung der Stadt durch die osmanische Armee gebaut (1363-1364). Während der Herrschaft von Sultan Murad II (1421 - 1451) das alte Gebäude wurde abgerissen und an seiner Stelle der Bau der Moschee die wir heute kennen gebaut wurde, Ulu Moschee Dzhumaya es bedeutet „die Hauptmoschee Friday“ Aufruf. Es ist eine der ältesten Sakralbauten Osmanen auf dem Balkan und seine künstlerische Schönheit nicht aus dem Inneren der berühmten Moscheen in Istanbul ablenken.plovdiv Mosquee_Djoumayaplovdiv Mosquee_Djoumaya_2

 

 

 

 

 

 

 

 

Das römische Stadion in Plovdiv ist in dem „Dzhumaya“ square. Es wurde gebaut,, an der römischen Phase der Delphi modelliert. In der Welt sind nur erhalten 12 solche. Es hat ca. 200 Meter lang und bisher nur im hohen Norden ausgesetzt, und die Fläche von der Festungsmauer des zweiten Jahrhunderts - IV AD. Früher, es Sportveranstaltungen gefeiert, Gladiatorenkämpfe und Tierkämpfe: die berühmten Pythian Spiele, Alexándricos und Kendrezicios. In dem Haupteingang sie die Überreste eines Hydrauliktakt entdeckt wurden. In den alten Zeiten, Das Stadion hatte eine Kapazität von 30.000 Plätze.

Am Ende dieser aufregenden Tag mit der interessantesten Stadt in Bulgarien vom Standpunkt der kulturellen und historischen, Transfer 2 Stunden auf der Straße nach Sofia.

Unterkunft im Hotel in Sofia 3***.

 

Tag 8: Sofia / Sofia Flughafen (10 km - 35 meine).
Letzter Tag der Reise, Je nach der Abflugzeit der Rückflug nach Spanien in der Lage, die Stadt kennen, Wir empfehlen, diese Orte der Stadt im Auftrag von Interesse, sondern können frei entscheiden, wohin sie gehen,, auch einen Spaziergang durch die weitläufigen Parks oder Einkauf Vorteil der niedrigen Preise durch Austausch zu nehmen ... Sofia überrascht für die europäische Hauptstadt ist, die nahe dem Zentrum der Stadt als jede andere Hauptstadt eine bergige Gegend hat.

Die San Alexandar-Nevski-Kathedrale.
Es ist das Wahrzeichen besucht und Denkmal der Hauptstadt. Es wurde zwischen gebaut 1904 und 1912, als Hommage an den russischen Soldaten in der Befreiung des Landes von der osmanischen Besatzung getötet. Das Saint Alexandar Nevski, Padrón war der Heilige Zar Alexandar - Befreiung des Landes. Seinen goldenen Kuppeln sind sichtbar von jedem Punkt der Stadt und ihrer Glocken schwingen in mehr als 30 km. Die Krypta der Kirche beherbergt eine außergewöhnliche Sammlung von Ikonen aus dem neunten Jahrhundert zum neunzehnten Jahrhundert. Es ist sehr schön innen und außen und der nahe gelegenen Straße ist in der Regel ein Markt mit Antiquitäten aus der Zeit des Kommunismus und auch Maler und Handwerker-Symbole auf den Verkauf ihrer Werke stellen, neugierig, zu besuchen.

Orthodoxe Kathedrale in Sofia

St. Nikolaus Kirche in sofia

 

St.-Nikolaus-Russische Kirche
Dieses prächtige Kirche wurde während der San Alexandar-Nevski-Kathedrale erbaut. Der Stil der Kirche ist, dass der russischen Kirchen des siebzehnten Jahrhunderts mit seinen 5 goldenen Kuppeln. Der Innenraum etwas mager und dunkel, Es ist mit Fresken und ein sehr schönes Bild von Keramik dekoriert. Durch die Nähe zur Alexandar-Nevski-Kathedrale ist das Symbol der starken Bulgarisch Russisch Link.

 

Banya Bashi Moschee
Bania Bachi MoscheeLa Mezquita Kredit Bany (Bulgarisch: Banya Bashi Moschee, Nach mehreren Kredit dzhamiya; Türkisch: Go Moschee Banya) ist eine Moschee im Zentrum von Sofia, die im Jahr gebaut wurde 1576 während der osmanischen Besetzung Bulgariens. Sein Name kommt von Banya Bashi, welche viele Bäder, die von antiken Quellen des Thermalwasser umgeben zu sein bedeutet,. Man glaubt, dass seine Konstruktion wurde von dem berühmten kaiserlichen Architekten Sinan gerichtet, der Architekt des Topkapi-Palast und anderen berühmten Moscheen in Istanbul war. Heute bleibt ein Muslim tiemplo der Anbetung und als Beweis für die religiöse Toleranz, die in Bulgarien herrscht liegt nur wenige Meter von dem hebräischen Synagoge entfernt, Katholische Kathedrale und mehrere orthodoxe Kirchen.

Thermal Spa Sofia
Aufbauend ehemaligen Badehaus in SofiaDas Gebäude der öffentlichen Bäder der neo-byzantinischen Stil erbaut wurde im 1913 an der gleichen Stelle der alten römischen Bädern. Mit der Modernisierung von Privathäusern, públicosperdieron toiletten Kunden bis zu seiner Schließung für die Öffentlichkeit. Sammelt jedoch viele Menschen heute Wasser aus heißen Quellen jeden Tag, da Wasser hat viele medizinische Eigenschaften. Von der alten Sofia es berühmt für seine heißen Quellen und kaltes Mineralwasser. Heute beherbergt das Gebäude das interessante Museum of History in Sofia.

 

Abhängig von der Zeit der Abfahrt, Transfer zum Flughafen, wo sie das Mietfahrzeug zu liefern, Ende ihrer Reise und Abreise zurück nach Spanien.

Was ist inbegriffen:

- Die Lieferung und Abholung des Autos am Flughafen Sofia von Personal Verleih (Englisch sprech).
- Fahrzeugvermietung - ein Mindestsatz Segment C (tipo Opel Astra, Ford Focus, Peugeot 301, etc ...), unbegrenzte Kilometer, Super-All-Risk-Versicherung C.D.W. : Collision Damage Waiver (Haftungsausschluss für Unfallschaden), Haftpflichtversicherung, Versicherung gegen Diebstahl und Feuer, Dabei spielt es keine Schäden an Reifen oder Reifen abdecken, oder Diebstahl oder Verlust von Schlüsseln, oder Diebstahl von Gepäck oder persönliche Gegenstände, Es umfasst zweiter Fahrer kostenlos, Autobahn-Verkehr Raten (Vignette) und Pannenhilfe 24h / 7d.
- Hotel Unterkunft (im Doppelzimmer, andere Optionen sind möglich, Bitte wenden Sie sich)
- Regime: Zimmer mit Frühstück.
- praktische Reiseführer in elektronischer Form.
- Telefonische Unterstützung 7d / 24h Kontingenz während der Reise.
- Wenn Sie höhere End-Hotels auf die zuvor erwähnte gegen Aufpreis reserviert werden können, konsultieren.

Was ist nicht inbegriffen:

- Der Einzelzimmerzuschlag.
- Flugtickets gehen / Rückkehr.
- Flughafensteuern.
- Annullierungsversicherung, Repatriierung, oder Arztkosten.
- Kraftstoff (in 2018 der Durchschnittspreis von Kraftstoff in Bulgarien war ein 10% weniger als in Spanien ). Der Mietwagen ist mit einem vollen Tank geliefert und muss vom Ende der Reise ebenso zurückerstattet.
- Kindersitze und Schneeketten für die Autovermietung. Sie können auf Anfrage im Voraus gemietet werden, Preis auf Anfrage.
- Um Ihre Mietwagen zu sammeln, um eine Anzahlung in Höhe von zwischen geben 100 und 300 €, in Abhängigkeit von dem Segment der Fahrzeug, welche zurückerstattet die Rückkehr des Fahrzeugs sein, wenn es keine schweren Schäden oder mangelnde Sauberkeit leiden werden.
- Gebühren und Zahlungen für das Parken, schätzungsweise ein 15 € en insgesamt.
- Besuche von Sehenswürdigkeiten: Museen, Klöster, Kirchen, etc..(schätzungsweise ein 25 € / Person).
- Die Erstattung der Begründung, dass einige der Stufen oder in der Reiseroute reflektiert Besuche konnten nicht machen.
- Jede andere Konzept spiegelt sich nicht wie im vorherigen Abschnitt enthalten.

 

Go top